19.08.21
Tickets Nika Son – plastiq – Fleurop, Mit Nika Son, plastiq & Fleurop in Hamburg
Ensemble Resonanz und Hanseatische Materialverwaltung präsentieren

Tickets für Nika Son – plastiq – Fleurop Mit Nika Son, plastiq & Fleurop 19.08.21 in Hamburg, Hanseatische Materialverwaltung

Donnerstag 19.08.21
Einlass: 18:00, Beginn: 19:00
Hanseatische Materialverwaltung, Stockmeyerstr. 41, 20457 Hamburg

Tickets zu Nika Son – plastiq – Fleurop Hamburg

PreiskategoriePreisAnzahl 
Stehplatz: pay what you want
 

Informationen

Klangkünstlerin Nika Son kombiniert in ihrer Musik fragmentierte Field Recordings mit Tapeloops, Stimmen und analogen Synths. Zu ihrem Live-Set zeigt sie eine neue Videoarbeit: eine Collage aus Schatten, Dunkelheit und Licht, aus Gedanken und Erinnerungen zwischen St. Pauli und der Veddel. Auch plastiq erforscht die Schnittstelle von synthetisch und akustisch, von Musik und Video, Performance und Theaterraum, plastiq tönt nach Krautrock und Garage, und nie stellt sich die Frage nach ihrer Sprache. Fleurop kitzelt an unseren Ohren – erfrischend, experimentell und konsequent.


pay what you want – Wir geben eine Mindestempfehlung vor, ihr entscheidet, wie viel Eintritt ihr zahlt.

Gefördert im Rahmen des Kultursommers Hamburg

Hinweis für Ticketkäufe

Für die Buchung von Rollstuhlplätzen, Einzelplätzen oder ermäßigten Tickets wenden Sie sich bitte persönlich an uns: +49 561 350 296 280.


Bitte beachten Sie folgende Informationen

Um einen zügigen Einlass zu gewährleisten, treffen Sie bitte rechtzeitig ein und halten Sie zusätzlich zu Ihrem Ticket und einem gültigen Ausweisdokument eines der folgenden Dokumente bereit:

- Nachweis über einen negativen Coronavirus-Test (Antigenschnelltest nicht älter als 24 Stunden, PCR-Test nicht älter als 48 Stunden)

- Coronavirus-Impfnachweis

- Nachweis über Ihre Genesung von Covid-19

Unabhängig hiervon dürfen Personen mit Symptomen einer akuten Atemwegsinfektion die Vorstellung nicht besuchen. Es gelten die bekannten Abstands- und Hygieneregeln.

Wir sind dazu verpflichtet, die Kontaktdaten unserer Besucher:innen aufzunehmen.

Grundlage der Einlass- und Hygieneregeln ist die Hamburgische SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung.